Martin Bäumer MdL

Spannung vor Endlager-Karte: „Das ist der erste Akt eines vermutlich langen Dramas“

Wie der CDU-Politiker Martin Bäumer (Osnabrück) erklärte, muss ein mindestens 300 Meter starkes Deckgebirge vorhanden sein, direkt über dem Endlager zudem noch eine 100 Meter dicke Schutzschicht. Demnach kämen viele Gebiete in Niedersachsen in Betracht. Bäumer betonte: „Gorleben muss so lange im Verfahren sein, bis Wissenschaftler, nicht etwa Politiker diesen Ort für ungeeignet erklärt haben.“...Der CDU-Politiker Bäumer ergänzte, der Atommüll dürfe „nicht ins Ausland und nicht auf den Mond“ gebracht werden – er dürfe aber auch nicht in den Zwischenlagern an den Atomkraftwerken stehen bleiben, denn „das wäre sicher verkehrt“...