Martin Bäumer MdL

"Da haben wir Fehler gemacht"

Martin Bäumer (CDU-MdL) referierte über Klimaschutz bei Vollversammlung des CDU-Kreisverbandes

Wer beim Klimaschutz Extremziele fordere und das Thema wie eine Religion betreibe, der laufe Gefahr, dass der Klimaschutz nicht von der Gesellschaft mitgetragen wird. Da dürfe nichts übertrieben werden. Das hat Martin Bäumer, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Fratkion im Landtag und stellvertretender Fraktionsschef, in seinem Referat "Klimaschutz als Ersatzreligion? Auf dem Inhalt kommt es an" vor der Mitgliederversammlung des CDU-Kreisverbande in Breese/Marsch, betont.