Neuigkeiten

11.02.2019, 09:20 Uhr | Neue Osnabrücker Zeitung
Auffallend viele junge Männer bei der CDU Bad Laer
Wurstebrotessen
...Ähnlich wie Berghegger berichtete auch Bäumer von einem kollegialen Umgang in der Großen Koalition im Landtag, sprach aber auch Differenzen deutlich an. In Sachen Paragraph 219a (Werbeverbot für Abtreibungen) oder zusätzlichem Feiertag sei man völlig anderer Meinung gewesen als der Koalitionspartner. Nun sei die Wahl auf den Reformationstag gefallen, sehr zum Leidwesen der Spediteure. „Jetzt haben wir den Salat“, so Bäumer, „das allermeiste klappt aber.“ Kritik auch am Abschussverbot für Wölfe. Es sei absurd, besorgten Eltern und Erziehern in Waldkindergärten Flatterband anzubieten. Wenn es darum gehe „dem Wolf die Schlinge um den Hals zu legen, dann tun wir das“, erklärte Bäumer und widersprach mit selbstironischem Unterton dem Bild, als umweltpolitischer Sprecher der Fraktion „zu allen Tieren lieb und nett“ sein zu müssen...
Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon