Neuigkeiten

14.05.2018, 10:08 Uhr | Neue Presse
Protest gegen Wölfe in Niedersachsen
150 Tiere gibt es etwa in Niedersachsen. Die CDU will schießen lassen. Umweltminister Lies (SPD) fordert hingegen mehr Daten.
...Martin Bäumer, umweltpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, sagt mit Blick auf Tierweiden: „Wo es keine andere Möglichkeit gibt, um den Wolf wirksam fernzuhalten, muss sein Abschuss endlich ermöglicht werden.“ Bäumer geht davon aus, dass es inzwischen so viele Wölfe gibt, dass der Bestand nicht mehr gefährdet ist.
Über diese Frage entscheidet allerdings die EU.  Bäumer fordert das Land auf, sich dort dafür einzusetzen, dass für den Wolf „ein günstiger Erhaltungszustand“ festgestellt wird. „Die Population wächst jährlich um 30 Prozent.“...
Hannover -
Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon