Archiv
25.01.2018 | Hannoversche Allgemeine Zeitung
Plastikteile im Grundwasser
Kunstrasenplätze mit Granulat belasten das Grundwasser – das hat das niedersächsische Umweltministerium mitgeteilt. Die Grünen fordern, beim Bau neuer Plätze auf ökologische Alternativen zu achten.

...Kunstrasenplätze mit Granulat als Füllmasse belasten die Umwelt – das hat das niedersächsische Umweltministerium jetzt auf Nachfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Martin Bäumer mitgeteilt...

... „Wir müssen uns mit dem Thema beschäftigen“, fordert Bäumer...
Zusatzinfos weiter

25.01.2018
Kirschgemeinde endlich am Ziel
Ich freue mich, dass die Landesschulbehörde dem Wunsch der Hagener Kommunalpolitik entsprochen hat, zumal die Voraussetzungen für die Genehmigung gegeben sind. Ich hatte schon in einem perönlichen Gespräch mit dem neuen Kultusminister Tonne im Dezember 2017 den Eindruck, dass Hagen fest mit der Genehmigung rechnen kann. Jetzt gilt es, das neue Angebot an der Oberschule mit Leben zu erfüllen und die Schule gut auzustatten, damit die Schüler nach der Zeit in Hagen ein gute Perspektive haben, das Abitur am Gymnasium Oesede zu machen.
Zusatzinfos weiter

22.01.2018 | Neue Presse
Winzige Plastikteilchen, die von Kunstrasenplätzen ins Grundwasser gelangen, können ein Risiko für die Umwelt sein, bestätigt die niedersächsische Landesregierung.
...Der Umweltspezialist der CDU-Landtagsfraktion, Martin Bäumer, war auf das Thema aufmerksam geworden: „Man muss sich intensiv Gedanken machen, was man mit den Wasserabläufen der Kunstrasenplätze macht.“ Möglicherweise lasse sich durch Filter verhindern, dass die Mikroplastikteilchen ins Grundwasser gelangen. Bäumer hat den Eindruck, dass das Thema bislang unterschätzt wird: „Offenbar hat bisher noch niemand drüber nachgedacht.“...
Zusatzinfos weiter

17.01.2018
CDU und SPD setzen Beschlüsse aus Koalitionsvertrag um
Die Kommunen im südlichen Landkreis Osnabrück können mit einer deutlichen Verbesserung der finanziellen Unterstützung seitens des Landes in Sachen Hochwasserschutz rechnen. Darauf weist der Glandorfer Landtagsabgeordnete Martin Bäumer (CDU) hin. In dem im November unterzeichneten Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD hatten sich die beiden Parteien darauf verständigt, den Hochwasserschutz im gesamten Land zukünftig deutlich zu verbessern, heute haben die Landtagsfraktionen nach Auskunft von Bäumer in den Fraktionssitzungen die ersten Beschlüsse dazu gefasst.
Zusatzinfos weiter

17.01.2018
CDU und SPD bringen Schulgesetzänderung in Landtag ein
Die Comeniusschule in Georgsmarienhütte kann auch in Zukunft in der fünften Klasse Kinder mit Förderbedarf im Schwerpunkt Lernen aufnehmen. Das geht aus einem Gesetzentwurf hervor, den die Landtagsfraktionen von CDU und SPD nächste Woche in den Landtag einbringen werden. Die entsprechenden Beschlüsse dafür sind heute nach Auskunft des Landtagsabgeordneten Martin Bäumer (CDU) in den beiden Fraktionen gefasst worden.
Zusatzinfos weiter

16.01.2018 | Neue Osnabrücker Zeitung
„Kräftiger Schluck aus der Pulle“ für die GMHütter Michaelisschule
...Martin Bäumer lobte als Landtagsabgeordneter und CDU-Kreisfraktionsvorstand vor allem die große Kompetenz und gute Zusammenarbeit mit den Georgsmarienhütter CDU-Kollegen im Stadtrat und im Kreistag. Ähnlich positiv äußerte er sich über das Klima in der neuen Landesregierung. Obwohl seit 15 Jahren in der Landespolitik tätig, habe er die Zeit der Regierungsbildung als sehr spannend erlebt. Seine anfängliche große Skepsis gegenüber einer Großen Koalition in Hannover sei Zuversicht gewichen. Als Beispiel für die konstruktive Zusammenarbeit nannte er die vereinbarten Fortschritte beim Hochwasserschutz...
Zusatzinfos weiter

11.01.2018
Acht Bushaltestellen können umgebaut werden
Die Stadt Georgsmarienhütte erhält aus dem ÖPNV-Förderprogramm des Landes Niedersachsen Geld für die Grundsanierung von acht Bushaltestellen im Stadtgebiet. Das hat der Landtagsabgeordnete Martin Bäumer (CDU) heute aus dem Wirtschaftsministerium in Hannover erfahren. Die Kosten für den Umbau betragen ca. 218.000 Euro.
weiter

03.01.2018 | Michael B. Berger und Conrad von Meding
Mieterbund beklagt dramatische Fehlentwicklung / Bauminister Lies sieht Bund in der Pflicht / Hannover erwägt Ausweitung des Förderprogramms
... "Da herrscht ein dringinder Bedarf" , sagte der CDU-Landtagsvize Martin Bäumer...
weiter

15.12.2017
Themen aus Wahlkreis und der Landesebene
Lesen Sie in der Dezember-Ausgabe:

Landesebene:
Neue Aufgaben in Hannover
Baustart für Netzausbauprojekt Dörpen/West – Niederrhein
Tagung der umweltpoltischen Sprecher in Wiesbaden

Bad Laer:

Vorlesetag an der Susanne-Raming-Schule
Wahlkreis:
Landtagsfahrt am 12. & 13. Dezember
Weihnachtsferien im Wahlkreisbüro
Zusatzinfos weiter

12.12.2017 | Neue Osnabrücker Zeitung
FFH-Gebiete: Beteiligungsfrist aufgehoben
...Die in der Waldschutzgenossenschaft (WSG) Osnabrück-Süd zusammengeschlossenen Waldbauern zeigten sich bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung in Bad Iburg erleichtert, dass die neue Landesregierung den Waldbauern mit dem Koalitionsvertrag entgegenkommen will. Der Vorsitzende der CDU/FDP/CDW-Gruppe im Kreistag, Martin Bäumer, hatte für die anstehenden Arbeiten an den FFH-Gebieten im Landkreis daraufhin ein Moratorium gefordert...
Zusatzinfos weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon