Alle Bilder

Besuch des Bergwerks Asse
Gemeinsam mit meinen Landtagskollegen aus dem Umweltausschuss des niedersächsischen Landtages habe ich mir gestern das Bergwerk Asse im Landkreis Wolfenbüttel angesehen. Hier lagern nach wie vor zahlreiche atomare Abfälle, die in den nächsten Jahren aus dem Berg herausgeholt werden sollen. Wir haben uns über den aktuellen Stand der Rückholarbeiten informiert. Schon interessant zu sehen, was sich dort seit meinem letzten Besuch getan hat. Ich bin fest davon überzeugt, das an einer Rückholung und sicheren Endlagerung kein Weg dran vorbei führt. Umstritten ist vor Ort, ob die Abfälle nach dem Herausholen aus dem Berg in der Nähe der Schachtanlage zwischengelagert werden. Vor dem Hintergrund, dass niemand weiß, wie lange diese Zwischenlagerung dauern wird, kann ich das verstehen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon