Martin Bäumer MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.martinbaeumer.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
07.07.2021, 10:58 Uhr
Bäumer freut sich über Förderung des TuS Glane
Bad Iburger Verein erhält 35.000 Euro für barrierefreie Tennisplätze
Mit dem Sportstättensanierungsprogramm des Landes Niedersachsen in Höhe von bis zu 100 Millionen Euro von 2019 bis 2022 werden im dritten des auf vier Jahre angelegten Projektes weitere 55 kommunale Maßnahmen mit einer Landeszuwendung bedacht. Hierfür stehen im Haushaltsjahr 2021 insgesamt 19 Millionen Euro zur Verfügung. Ein Teil aus diesem Sportstättensanierungsprogramm geht in diesem Jahr in den Osnabrücker Südkreis, den Wahlkreis des niedersächsischen Landtagsabgeordneten Martin Bäumer (CDU) aus Glandorf.
So erhält der TuS Glane 35.407 Euro für die Umwandlung von zwei Tennisplätzen in barrierefreie Ganzjahresplätze mit Flutlicht. „Das ist eine tolle Nachricht, über die ich mich sehr freue“, sagt Bäumer. „Das stärkt den TuS Glane und unser Vereinsleben im Südkreis.“ Jeder Euro für die Modernisierung der Sportstätten sei gerade in diesen Zeiten mehr sinnvoll ausgegeben, da damit nicht nur das sportliche, sondern auch das gesellschaftliche Engagement der Vereine gewürdigt werde.

Entsprechend den in der Förderrichtlinie festgelegten Förderkriterien wurden im Jahr 2021 erneut hauptsächlich Anträge auf Gewährung einer Zuwendung für die Sanierung und Modernisierung von Sporthallen (Turnhallen) und Hallenschwimmbädern gefördert. Erstmalig sind auch Sportplätze und Laufbahnen unter den zu fördernden Maßnahmen. Unter Berücksichtigung insbesondere des Alters der Sportstätten, der Verbesserung des energetischen Zustands, der Auslastung sowie einer regional ausgewogenen Verteilung konnten 55 Förderanträge positiv beschieden werden, die bis zum 11.06.2021 entscheidungsreif waren. Darunter befinden sich 41 Sporthallen, eine Spitzensportstätte, drei Hallenschwimmbäder sowie sieben Sportplätze und drei Laufbahnen.

Wie in den Vorjahren auch, wurden im Jahr 2021 fünf Millionen Euro für den Vereinssportstättenbau, der über den Landessportbund Niedersachsen e.V. abgewickelt wird, bewilligt. Insgesamt fördert das Land Niedersachsen damit in diesem Jahr 137 Maßnahmen zum Erhalt der Sportstätteninfrastruktur in Niedersachsen.

Bäumer ermutigt weiterhin alle Sportvereine im Osnabrücker Südkreis, entsprechenden Anträge zu stellen. „Das Sportstättensanierungsprogramm bietet den Vereinen die Chance, lang aufgeschobene und dringend notwendige Investitionen in ihre Sporthallen und Sportplätze endlich umzusetzen.“ Es können noch bis zum 31. März 2022 Anträge gestellt werden.