Martin Bäumer MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.martinbaeumer.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
09.06.2021, 10:23 Uhr
Bäumer zieht positives Zwischenfazit zum Ortsdurchfahrten-Sonderprogramm
Zur Halbzeit des Sonderprogramms zur Sanierung von Ortsdurchfahrten zieht der CDU-Landtagsabgeordnete Martin Bäumer aus Glandorf ein positives Zwischenfazit. „Diese Art der effektiven, wirtschaftlichen und nachhaltigen Sanierung unserer niedersächsischen Ortsdurchfahrten ist ein Erfolgsprogramm“, sagt er. Die vierjährige Laufzeit des Sonderprogramms zur Sanierung von Ortsdurchfahrten schaffe für die Kommunen den Raum, flankierend kommunale Baumaßnahmen vor und während des Landesstraßenprojekts zu realisieren.
„Ich freue mich besonders, dass ein Teil der Mittel aus dem Sonderprogramm in den Osnabrücker Südkreis geflossen ist“, sagt Bäumer. So wurde mit 1,5 Millionen Euro die Ortsdurchfahrt Kloster Oesede (L95) finanziell unterstützt, die 2019 saniert wurde. „Gut ausgebaute Straßen sind ein wesentlicher Kern einer attraktiven Infrastruktur und Nahversorgung.“ Der CDU-Politiker will sich auch zukünftig mit großem Engagement dafür einsetzen, dass Projekte aus dem Südkreis Berücksichtigung in Hannover finden.

Das Land Niedersachsen investiert 2021 insgesamt 118,5 Millionen Euro in seine Straßen und Radwegeinfrastruktur. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem seit 2019 laufenden Sonderprogramm zur Sanierung von Ortsdurchfahrten im Zuge von Landesstraßen, mit dem bis 2022 der Fahrbahnzustand in 133 Ortsdurchfahrten nachhaltig verbessert werden soll.

Die erste Tranche für die Jahre 2019 und 2020 umfasste niedersachsenweit 66 Bauprojekte, von denen 44 Projekte mit einem Investitionsvolumen von ca. 48,5 Millionen Euro bereits abgeschlossen sind. Hierbei wurden sowohl Ortsdurchfahrten als auch angrenzende Streckenabschnitte erneuert. Weitere 13 Maßnahmen befinden sich derzeit in der Bauphase. Lediglich neun sind wegen der Komplexität der Bauvorbereitungen noch in der Startphase. Im Gegenzug wurden sechs Baumaßnahmen der zweiten Tranche vorgezogen. Die zweite Tranche beinhaltet insgesamt noch einmal 67 Ortsdurchfahrten.