Martin Bäumer MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.martinbaeumer.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
18.02.2021, 08:52 Uhr
Bäumer will sich für Öffnungsperspektive für Tourismus, Gastronomie und Hotellerie einsetzen
„Die erneute Verlängerung des Lockdowns ist für viele Branchen frustrierend“, sagte der Landtagsabgeordnete Martin Bäumer (CDU) aus Glandorf bei der Teilnahme an einer Videokonferenz des Fachausschusses Tourismus der Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim in der vergangenen Woche. Gerade für den Tourismus, die Gastronomie und die Hotellerie seien die neuen Beschlüsse aus Berlin besonders bitter, da sie trotz des anstehenden Frühlings immer noch keine Öffnungsperspektive böten.
„Wir dürfen nicht weiter tatenlos zusehen, wie ganze Branchen in den Abgrund treiben“, so Bäumer. Außerdem sprächen die sinkenden Inzidenzen gerade in Niedersachsen nicht gegen Lockerungsmaßnahmen. Er setzt sich deshalb für eine Öffnungsstrategie in Niedersachsen ein, die sowohl den Infektionsschutz der Bürgerinnen und Bürger beachte, als auch auf die dramatische Situation vieler Unternehmerinnen und Unternehmer eingehe.

Bäumer machte den Teilnehmern im Tourismus-Ausschuss deutlich, dass er gegen die Einschränkungen im Tourismus ist und die Gastronomie und die Hotellerie nicht als bewiesenen Infektionstreiber sieht. Er will die vorgestellten Analysen zum R-Wert und zur 7-Tage-Inzidenz nutzen, um im niedersächsischen Landtag für eine klare Öffnungsperspektive zu werben. Dazu brauche es vor allem verlässliche und planbare Angaben, damit die betrieblich bedingten Vorlaufzeiten gewährleistet werden könnten. „Ein Endlos-Lockdown ohne Perspektive kann nicht die Lösung sein.“