Martin Bäumer MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.martinbaeumer.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
04.11.2019, 09:54 Uhr
Bäumer: Böller-Verzicht an Silvester in Stadt und Landkreis Osnabrück sinnvoll
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat unlängst einen Antrag eingereicht, der das Böllern an Silvester in Osnabrück und 97 weiteren Städten unterbinden soll. Grund ist die hohe Feinstaubbelastung durch die Feuerwerkskörper. Der Glandorfer Landtagsabgeordnete Martin Bäumer (CDU) hat bereits im vergangenen Jahr ein Böller-Verzicht gefordert und begrüßt die mit dem DUH-Antrag verbundene Diskussion. Er findet, dass weniger Feuerwerk sowohl für die Stadt als auch für den Landkreis Osnabrück sinnvoll wäre.
„Das Geknalle an Silvester muss nicht sein“, sagt Bäumer. Es sei für Menschen als auch für Tiere eine große Belastung. Denn laut Umweltbundesamt jagen die Deutschen an Silvester 4.500 Tonnen Feinstaub (PM10) in die Luft. Das entspricht etwa 15,5 Prozent der jährlich im Straßenverkehr abgegebenen Feinstaubmenge.

Von einem generellen Verbot hält der Landtagsabgeordnete aber nicht viel. „Allein der gesunde Menschenverstand sollte hier ausreichen, um an Silvester auf das Böllern zu verzichten.“ Auch Bäumer tut dies seit vielen Jahren und vermisst nichts.