Neuigkeiten

19.06.2020, 09:30 Uhr
Mein Kommentar zum Riss zweier Hannoveraner Pferde durch Wölfe im Landkreis Nienburg:
„Die Mär vom lieben Wolf, der niemals Pferde auf der Koppel angreifen würde, ist endgültig widerlegt. Wenn selbst fast 600 Kilo schwere Tiere nicht mehr sicher und von ganzen Rudeln getötet werden, wird die Verunsicherung der Bevölkerung zu recht immer weiter zunehmen. Viele Kinder trauen sich nicht mehr zu ihrem Pferd, Eltern melden ihre Töchter und Söhne vom Reitsport ab. Auch der finanzielle Schaden eines Wolfsrisses ist bei Pferden immens und immer mindestens vierstellig. Umweltminister Olaf Lies muss nun endlich handeln und die Wolfsverordnung zügig auf den Weg bringen. Wir haben keine Zeit zu verlieren.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon