Bad Iburg
Den Mittelpunkt des Kneippheilbades bildet das mächtige Schloß. Bis zum Jahre 1673 war es 600 Jahre lang Sitz der Osnabrücker Fürstbischöfe.

Bad Iburg zeigt sich heute als moderner Kur- und Erholungsort. Gleich vor der Haustür liegt der Dörenberg, mit 331 Metern die höchste Erhebung im Osnabrücker Land.

Vom Hermannsturm haben Sie einen herrlichen Ausblick. Mitte April sollten Sie den Freeden besuchen. Dann überzieht der Lerchensporn seine Hänge mit einem weiß-rosa Blütenteppich.

www.bad-iburg.de

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon